Bergtour Hochsalwand

Ausgangspunkt ist der Jenbachtal-Parkplatz. Hier schnürten wir unsere Wanderschuhe und machten uns auf den Weg Richtung Schuhbräu-Alm. Zuerst auf breiter Forststrasse bis links der Niggl-Steig abzweigt. Diesem Steig folgend ging es hoch zur Schuhbräu-Alm und weiter über die Rampold-Alm zur Rampoldplatte. Ab hier folgten wir dem Weg weiter zur Hochsalwand. Kurz vor Erreichen des Gipfels befindet sich eine kleine Kraxlerei, welche aber bei Trockenheit keine große Schwierigkeit darstellt und mittels Seilversicherung abgesichert ist. Der Rundumblick vom Gipfel der Hochsalwand ist schon was besonderes. Nach einer ausgiebigen Gipfelrast stiegen wir Richtung Reindler-Alm und weiter auf steilen Steig bis ins Jenbachtal ab. Auf breiter Forststrasse ging es dann zurück zum Parkplatz.

 

Unsere Tourdaten!

 

 

Anzeige

 

 

Unsere Bilder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert