Suche
Close this search box.

Schwaigerhütte – Kamplnock – Alexanderhütte

Schwaigerhütte – Kamplnock – Alexanderhütte

Von der Schwaigerhütte ging es heute über die Millstätter Hütte auf den 2101 m hohen Kamplnock, dem höschten Gipfel der Millstätter Alpe.

Wir wählten natürlich als Aufstieg den alten Fahrweg(steil) und das war er auch. Angekommen auf der Millstätter Hütte schnauften wir erstmal kräftig durch, bevor wir Richtung Millstätter Törl und dann weiter zum Gipfel des Kamplnocks empor stiegen. Am Gipfel pfeifte uns ein kräftiger und kalter Wind um die Ohren, sodass wir uns hier nicht lange aufhielten und gleich wieder runter zur Millstätter Hütte sind.

Ab hier folgte dann eine gemütliche Wanderung(Auf dem Weg der Liebe) rüber zur Alexanderhütte. Vorbei am wasserspeienden Nock Drachen und an einigen Skulpturen ereichten wir schließlich die Alexanderhütte mit seinem phantastischen Blick auf Millstatt und dem Millstätter See.

Bei einer der besten Jausen(Käse- und Speckplatten), die wir je gegessen haben genossen wir den Blick auf den See und die umliegenden Berge. In gut 20 Minuten wanderten wir dann noch rüber zur Schwaigerhütte unserem Ausgangspunkt.

Unsere Tourdaten!

Unsere Bilder! 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Rundtour Stuls-Bockhütte-Stuls

Über’s Steinerne Mandl zum Tschiernock

Ahrntal – Klausberg-Breite Rast-Klaussee

Isarradweg Plattling Niederalteich

Timmelsjoch – Seeber See

Tropfsteinhöhlen Cerovacke

Nach oben scrollen