Suche
Close this search box.

Über’s Steinerne Mandl zum Tschiernock

Über’s Steinerne Mandl zum Tschiernock

Vom Parkplatz an der Sommereggerhütte ging es der Forststrasse empor bis zur Jagahütte. Hier nahmen wir die Abkürzung rauf zum Steinernen Mandl. Jetzt ging es ganz enspannt am Grat entlang rüber zum Gipfel des Tschiernock(2088m).

Nach einer kurzen Rast stiegen wir über den Gamsbründlweg runter bis zur Hansbauerhütte und von da auf fast ebenem Weg zurück zur Sommereggerhütte. Hier kehrten wir ein und ließen unsere Tour nochmal revue passieren.

Unsere Tourdaten!

Unsere Bilder! 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Nach oben scrollen